Blog : Hits fürs Hospiz; Herzenswünsche erfüllen

Home / Posts tagged "Hits fürs Hospiz; Herzenswünsche erfüllen"
1.000 Euro Spende für Herzenswünsche erfüllen

1.000 Euro Spende für Herzenswünsche erfüllen

Scheckübergabe von Herrn Hartwig an den Vorsitzenden von Hits fürs Hospiz, Paul Falk
Scheckübergabe von Herrn Hartwig an den Vorsitzenden von Hits fürs Hospiz, Paul Falk

Seit Anfang Dezember 2018 ist das Bergische WünscheMobil des Vereins Hits fürs Hospiz für die gute Sache unterwegs. Mit den ersten Fahrten wurden Besuche von Betroffenen auf den Weihnachtsmärkten in Siegburg und Bergisch Gladbach ermöglicht. Es gibt aber auch schon Anfragen zu weiter entfernt liegenden Zielen, beispielsweise an die Nordseeküste. Damit weitere Wunschfahrten stattfinden können hat Karl-Heinz Hartwig aus Bergisch Gladbach, der auch bei den Benefizkonzerten von Hits fürs Hospiz ehrenamtlich mithilft, in das private Portemonnaie gegriffen und das Reisebudget für das Bergische Wünschemobil um 1.000 Euro für Benzin erhöht. Das „Bergische WünscheMobil“ soll Menschen, die an einer lebensverkürzenden oder lebensbedrohlichen Erkrankung leiden die Erfüllung eines Herzenswunsches ermöglichen. Das Angebot richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen: alte und junge Menschen, Erwachsene und Kinder, welche lebensverkürzend erkrankt sind. Hits fürs Hospiz finanziert die Ausflüge und übernimmt neben den anfallenden Fahrtkosten auch für den Betroffenen sowie eine Begleitperson auch die Reisenebenkosten, wie Eintrittsgelder und Verpflegungsaufwendungen. Das Projekt wird ehrenamtlich getragen und im Rahmen des Projektes „Herzenswünsche erfüllen“ des Vereins Hits fürs Hospiz überwiegend durch private Spenden finanziert. 

Mit der Spende von Herrn Karl-Heinz Hartwig konnte das Reisebudget deutlich aufgestockt und zusätzliche Reisen finanziert werden.

http://www.bergisches-wünschemobil.de

.

 

 

Bergisches WünscheMobil on Tour mit Tivon

Bergisches WünscheMobil on Tour mit Tivon

 
Am 7.12.2018 haben die ehrenamtlichen Helfer vom Bergischen Wünschemobil (BWM) zusammen mit Tivon, seiner Mutter, der Koordinatorin des „BWM“  G. Orth, G. Schillinger und dem Fahrer R. Weyrich einen Ausflug zum stimmungsvollen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt nach Siegburg unternommen. Zum Abschluss wurde noch eine Eisdiele besucht. Für Tivon war der Ausflug anstrengend; aber seinen größten Wunsch hat er uns doch noch verraten: “ Einmal in echt eine Palme sehen “ .
Das nächste Jahr ist ja nicht weit weg ……….