Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“

Home / Allgemein / Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“
Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“

Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“

Am 13. Dezember wurde ein speziell angepasster Sportrollstuhl an den 14-jährigen Tivon übergeben. Tivon leidet am Down-Syndrom sowie einem Wahrnehmungsdefizit. Durch den speziell für ihn angepassten Rollstuhl kann er bei den „Rollikids“ – einer Basketballgruppe für behinderte Kinder- und Jugendliche des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes in Bonn – mitspielen. Das macht ihm vor allem großen Spaß, fördert aber auch seine Mobilität und sein Selbstbewusstsein.

Die Krankenkasse hat die Kosten für den speziellen Sport-Rollstuhl nicht bezuschusst. Möglich wurde die Anschaffung erst durch die Übernahme der Kosten in Höhe von rund 5.000 Euro durch den Verein Hits fürs Hospiz. Der Verein fördert im Rahmen seines Projektes Herzenswünsche Einrichtungen und Vereine, die sich um Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten kümmern. Dem sportbegeisterten Tivon konnte so noch vor Weihnachten sein großer Herzenswunsch erfüllt werden.

Foto: v.l.n.r. Claudia Winter (Mutter), Stephanie Reuter (Ambulanter Hospizdienst Siegburg), Paul Falk (Vorstand Hits fürs Hospiz) und Tivon Winter

Leave a Reply