Blog : Allgemein

Home / Archive by category "Allgemein"
Kölsche Leedcher und Verzällcher bei „Musik für`s Leben“ am 16.9.2018 im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospital

Kölsche Leedcher und Verzällcher bei „Musik für`s Leben“ am 16.9.2018 im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospital

Im sehr gut besuchten Wintergarten des Hospizzentrums am Vinzenz Pallotti Hospital präsentierte Hits fürs Hospiz eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Musik fürs Leben“.

 Die beiden bekannten Entertainer Martin Hardenacke und Frank Peter Neu präsentierten altes und neues kölsches Liedgut, verbunden mit Erzählungen aus dem alten Köln. Beide Künstler verzichteten zu Gunsten der guten Sache auf ein Honorar.
Den beiden Akteuren gelang es von Anfang an, die Besucher auf eine kurzweilige musikalische Reise mitzunehmen.
Über den „lange Samsdaach in d`r City“, „Stääne“ und „Ech bin ene Räuber“ ging es nach „drenk doch ene met“ mit Kölsch vom Fass in die Pause.
Gut gestärkt ging es nach der Pause mit „Kölsche Jung“ und zahlreichen anderen Titeln unterhaltsam weiter. Mit dem Bläck Fööss Song „In unserem Veedel“ folgte der emotionale Abschluss verbunden mit lang anhaltendem Applaus.

„Musik fürs Leben“ mit Who´s Claude im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospital

„Musik fürs Leben“ mit Who´s Claude im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospital

Am 24.6.2018 fand die zweite diesjährige Veranstaltung „Musik fürs Leben“ von Hits fürs Hospiz im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospital statt. Dieses Mal begeisterte die Band „who´s claude“  die anwesenden Gäste und Patienten des Hospizes . Das Repertoire umfasste Stilrichtungen von Jazz und Blues über Soul bis hin zu Rock und Pop. Selbst das Havy Metal Stück „Highway to hell“ wurde in einzigartiger Weise jazz´ig performt. Stimmgewaltig die Frontfrau Claudia Glatte sowie die professionelle Begleitung  an Gitarren, Schlagzeug und Keyboard durch die weiteren Bandmitglieder André Plaire, Stefan Häusler, Klaus Müller und Frank Lochthofen. Vielen Dank an    „Who´s Claude“ für den honorarfreien Auftritt. Das rund zweistündige Konzert hat alle Anwesenden begeistert. Weitere Infos zur Band unter http://www.whosclaude.com/de
Vielen Dank auch an den Koordinator bei Hits fürs Hospiz zu der Veranstaltungsreihe „Musik fürs Leben“: Herrn Andreas Stammler
Der nächste Termin für „Musik fürs Leben“.
Wann: 16.09.2018 15:00 Uhr
Wo: Hospizzentrum am Vinzenz Pallotti Hospital
Nähere Informationen zu den Akteuren folgt.
Bitte merken Sie sich den Termin vor.

InnerWheel spendet über 16.000 Euro für Herzenswünsche

InnerWheel spendet über 16.000 Euro für Herzenswünsche

Über 16.000 Euro hat der 31. Distrikt der Frauenvereinigung Inner Wheel für das Projekt Herzenswünsche von Hits fürs Hospiz gespendet.

Der aktuellen Distriktpräsidentin Frau Helga Glässel aus Odenthal war dies eine Herzensangelegenheit.

Inner Wheel geht auf das soziale Engagement der Frauen von Rotariern im Ersten Weltkrieg in England zurück. Seit 1967 ist es eine internationale Organisation und eine der größten internationalen Frauenvereinigungen mit über 103.000 Mitgliedern in 103 Ländern die sich der Freundschaft untereinander, dem sozialen Engagement und der internationalen Verständigung verpflichtet fühlen. 

Inner Wheel ist in Form von regionalen Clubs organisiert, die wiederum zu Distrikten organisatorisch zusammengefasst sind. Die mehr als 8600 Mitglieder in Deutschland bilden 7 Distrikte. Der 81. Distrikt, deren Vorsitzende Frau Helga Glässel aus Odenthal ist, umfasst dabei 31 Clubs. Jeden dieser Clubs hat Frau Helga Glässel persönlich besucht und für das Projekt Herzenswünsche geworben. Die einzelnen Clubs haben daraufhin über 16000 Euro gespendet. Geld, das aus Veranstaltungen der Clubs wie Basare, Flohmärkte und anderer Aktionen kommt.

Auf der diesjährigen Jahres-Hauptversammlung am 16.06.2018 in Puhlheim bei Köln wurde diese Spende an Hits fürs Hospiz übergeben.

Frau Hedwig Neven DuMont und Frau Ulrike Nasse-Meyfarth, als Schirmherren von Hits fürs Hospiz, nahmen die Spende zusammen mit Herrn Joachim Liepold dem Vorstand von Hits fürs Hospiz aus der Hand von Frau Helga Glässel überaus dankbar entgegen.

Der Spendenbetrag wird im Rahmen des Projektes Herzenswünsche für die Anschaffung eines „Herzenswunschwagens“ verwendet. 

Noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal die Lieblingsband erleben oder mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern. Gerade für Familien mit einem lebensverkürzt erkranktem Kind sind solche Wünsche – oft auch aus finanzieller Sicht – ein Problem. Speziell wenn ein Kind auf einen Rollstuhl angewiesen ist, sind die Transportmöglichkeiten deutlich eingeschränkt. Hier wird der „Herzenswünschewagen“ die Möglichkeit bieten solche „Herzenswünsche“ zu erfüllen, und das mit der ganzen Familie.     

Hierzu ist das Fahrzeug für den Transport eines Rollstuhlpassagiers geeignet und kann zusätzlich noch 5 weitere Personen aufnehmen. Dabei ist es immer noch ein PKW, der keine besonderen Kenntnisse oder Fahrpraxis benötigt.

Das Fahrzeug wird vom Verein Hits fürs Hospiz angeschafft und betrieben und wird den betroffenen Familien kostenfrei zur Verfügung gestellt, ggf. sogar mit einem ehrenamtlich tätigem Fahrer. 

Erfolgreiches Spinning fürs Hospiz 2018

Erfolgreiches Spinning fürs Hospiz 2018

Auch 2018 gab es als Rahmenprogramm zum Radrennen „Rund um Köln“ in der Gaststätte Kaisersch Baach wieder einen Spinnig Marathon zugunsten von Hits fürs Hospiz.
Angefeuert von den zwei Spinning-Initiatoren Jon Relton und Nassy Touliou traten zahlreiche Instruktoren und Teilnehmer in die Pedale für den guten Zweck.
Das Team vom Kaisersch Baach um Aynur Kilicalp und Claudius Vucin, das ausgezeichnete musikalische Rahmenprogramm mit PASCAL und Sentido, die gute Atmosphäre im schönen Biergarten sowie der außergewöhnliche Enthusiasmus der „Kölschen Krankenschwester“ Mathias Klaas sorgten dann auch für einen Spendenerlös in Höhe von 2.450 Euro – ein mehr als beachtliches Ergebnis. Andreas Stammler von Hits fürs Hospiz bedankte sich bei allen Beteiligten für deren Engagement und das gelungene Event, das sicherlich allen Teilnehmern und Gästen in guter Erinnerung bleiben.
Musikabend im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospitales

Musikabend im Hospiz des Vinzenz Pallotti Hospitales

Am 22 April 2018 fand der erste diesjährige Musikabend von Hits fürs Hospiz im neuen Wintergarten des Hospizes am Vinzenz Pallotti Hospital in Bensberg statt. Jeff Collins begeisterte nicht nur die Hospizgäste sondern auch das zahlreich erschienene Publikum mit seinen irischen Liedern, die es nicht nur mit irischen Texten gibt. Jeff Collins führte dem Publikum auf unterhaltsame Weise vor, wieviel Karnevals- und andere heimische Volkslieder ihren Ursprung in der irischen Musik haben. Der neue Wintergarten, mit seinen großen weit zu öffnenden Fensterfronten mit Blick auf den Park und den angrenzenden Wald, bot dazu den passenden Rahmen. Mit Jeff Collins war es auch ein erfolgreicher Neustart für die Musikabende von Hits fürs Hospiz.

Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“

Sportrollstuhl für Tivon von den „Rollikids“

Am 13. Dezember wurde ein speziell angepasster Sportrollstuhl an den 14-jährigen Tivon übergeben. Tivon leidet am Down-Syndrom sowie einem Wahrnehmungsdefizit. Durch den speziell für ihn angepassten Rollstuhl kann er bei den „Rollikids“ – einer Basketballgruppe für behinderte Kinder- und Jugendliche des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes in Bonn – mitspielen. Das macht ihm vor allem großen Spaß, fördert aber auch seine Mobilität und sein Selbstbewusstsein.

Die Krankenkasse hat die Kosten für den speziellen Sport-Rollstuhl nicht bezuschusst. Möglich wurde die Anschaffung erst durch die Übernahme der Kosten in Höhe von rund 5.000 Euro durch den Verein Hits fürs Hospiz. Der Verein fördert im Rahmen seines Projektes Herzenswünsche Einrichtungen und Vereine, die sich um Kinder mit lebensverkürzenden Krankheiten kümmern. Dem sportbegeisterten Tivon konnte so noch vor Weihnachten sein großer Herzenswunsch erfüllt werden.

Foto: v.l.n.r. Claudia Winter (Mutter), Stephanie Reuter (Ambulanter Hospizdienst Siegburg), Paul Falk (Vorstand Hits fürs Hospiz) und Tivon Winter

100.000 € für kranke Kinder und Jugendliche

100.000 € für kranke Kinder und Jugendliche

Wolfgang Bosbach, bis vor Kurzem Mitglied des Deutschen Bundestages, überbrachte am 11. Dezember 2017 in Bergisch Gladbach einen Geldkoffer mit 100.000 € für die gemeinnützige Einrichtung „Hits fürs Hospiz“ aus Overath. Für diese Organisation hat Wolfgang Bosbach bereits 2007 die Schirmherrschaft übernommen. Der Betrag ist Teil der Gewinnsumme von insgesamt 125.000 €, die Wolfgang Bosbach im Juni bei RTL und Günther Jauchs „Wer wird Millionär?“ gewonnen hat. Weitere 25.000 Euro wird der Hospizverein „Die Brücke“ in Bosbachs Heimatstadt Bergisch Gladbach erhalten.

Foto: Helga Niekammer

Hits fürs Hospiz wird Partner vom Kinderhospiz Mitteldeutschland

Hits fürs Hospiz wird Partner vom Kinderhospiz Mitteldeutschland

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz (Thüringen) ist eine gemeinnützige Einrichtung, die vom Tag der Diagnose einer lebensverkürzenden Erkrankung bis über den Verlust des geliebten Kindes hinaus den Eltern zur Seite steht. Ambulante und stationäre Hilfsangebote werden verknüpft und tragen so dazu bei, die betroffenen Familien zu unterstützen.

Hits fürs Hospiz hat sich entschlossen, offizieller Partner des Kinderhospiz Mitteldeutschland zu werden. Hierfür wurde im Dezember 2017 ein erster Förderbeitrag in Höhe von 8.000 Euro für ein spezielles Pflegebett in der stationären Einrichtung freigegeben.

Kinderhospiz Mitteldeutschland

Town & Country spendet erneut für Hits fürs Hospiz

Town & Country spendet erneut für Hits fürs Hospiz

Auf den diesjährigen Bergischen Bautagen hat Herr Dr. Weinrath – einer der Town & Country Haus Lizenzpartner für unseren Kreis – und sein Team erneut für Hits fürs Hospiz Werbung gemacht.
Am Samstag gab´s leckere Waffeln, deren Verkaufserlös Hits fürs Hospiz zu Gute kam und darüber hinaus spendete Town & Country Haus weitere 250 Euro! Town & Country Haus ist einer der erfolgreichsten Markenhausanbieter Deutschlands.

Das Unternehmen als auch Herr Dr. Weinrath sind auch sozial sehr engagiert – speziell Projekte für Kinder. Im Jahr 2016 hat Hits fürs Hospiz bereits den mit 5000 Euro dotierten NRW-Landespreis der Town & Country-Stiftung erhalten.

Auch beim letzten Hits fürs Hospiz Konzert war die Ernst & Weinrath GmbH & Co. KG und Town & Country Haus Remscheid einer der Hauptspender.

Behindertengerechter Kleinbus für 7-köpfige Familie

Behindertengerechter Kleinbus für 7-köpfige Familie

Gemeinsam mit der Aktion Kinderträume aus Rheda-Wiedenbrück stellt Hits fürs Hospiz einen behindertengerechten Kleinbus für eine 7-köpfige Familie aus Wuppertal zur Verfügung. Neben der 12-jährigen Tochter hat die Familie ein schwerstmehrfach behindertes 9-jähriges Mädchen, welches auf ihren Rollstuhl angewiesen ist. Nachdem Mitte des Jahres noch Drillinge in die Familie geboren wurden, reichte das vorhandene Fahrzeug nicht mehr aus. Damit die Familie weiterhin mobil bleibt, sich aber aufgrund der eigenen finanziellen Verhältnissen kein neues Auto anschaffen kann, wurde der Familie ein behindertengerechter Kleinbus aus dem Autohaus Thiel kostenlos zur Verfügung gestellt.

Foto: Übergabe des Kleinbusses an die Familie (Mitte und rechts) sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aktion Kinderträume und des Autohauses Thiel.